zur Haupseite
Fachwortlexikon der Musik
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
KA KB KE KI KL KO KR KV
Ausgewählte Begriffe: 48 Seite 2 von 3

21. Klangfarbe Die charakteristischen Klangqualitäten eines Instrumentes oder einer Stimme. Verschiedene Klangfarben sind auf dem Instrument durch Manipulation des Spielers möglich.
22. Klappe Vorrichtung zum Öffnen bzw. Schließen der Tonlöcher bei Blasinstrumenten.
23. Klarinette Holzblasinstrument mit einfachem Rohrblatt.
24. Klassik die musikalische Epoche des späten 18. Jhd. Haydn, Mozart und Beethoven sind typische Vertreter dieses Stils (Wiener Klassik). Die typischen Formen sind: die Sonate, die Symphonie und das Konzert.
25. Klaviatur (ital. claves - Taste), die nebeneinanderliegenden Tasten (Tastatur)
26. Klavier das am weitesten verbreitete Tasteninstrument.
27. Klavierauszug Transkription einer Partitur (meist Oper) für das Klavier, zur Korrepetition.
28. Klezmer (die oder der Klezmer) - traditionelle Instrumentalmusik der aschkenasischen Juden aus dem osteuropäischen Raum zu Hochzeiten und Festen. Anfang des 19. Jh. entstanden, kam mit Einwanderern zwischen 1881 und 1924 nach Amerika. Seit den 1980er-Jahren erlebt der Klezmer eine Renaissance.
29. Koda (ital. Coda, Schwanz) Schlussteil eines musikalischen Stückes.
30. Kolo Ein Tanz in Kroatien und Serbien mit Gesang und instrumentaler Begleitung.
31. Kolophonium Harz zum Bestreichen der Bogenhaare bei Streichinstrumenten.
32. Koloratur kunstvoller Ziergesang (Passagen mit besonderer Höhe)
33. komponieren (lateinisch componere - zusammenstellen) ein musikalisches Kunstwerk schaffen.
34. Konservatorium ursprünglich 'Bewahranstalt' für Waisen, die auch im Chorgesang ausgebildet wurden; heute allgemeine Musikschule mit höherem Status.
35. Konsonanz dem Ohr gefallender Zusammenklang (Gegenteil: Dissonanz)
36. Kontrabass der Bass der Streichinstrumente, vier- oder fünfsaitig, in Quarten gesimmt.
37. Kontrapunkt der Zusammenklang von zwei oder mehr verschiedenen Stimmen, die rhythmisch und melodisch unabhängig voneinander agieren.
38. Konzert 1. musikalische Veranstaltung 2. größeres Solostück für ein oder mehrere Soloinstr. mit Orchester.
39. Konzertmeister 'Anführer' der ersten Geigen im Orchester.
40. Kopfstimme oberes Register der Stimme
 
< zur Haupseite Info | Top 10 | Feedback | Login ^ Seitenanfang
© 2013 by Johannes Kaiser-Kaplaner Musiklehre Online Powered by Glossword  and Musica.at