zur Haupseite
Fachwortlexikon der Musik
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
P PA PE PH PI PL PO PP PR PS
Ausgewählte Begriffe: 87 Seite 1 von 5

1. p Abk. für piano (italienisch) , weich, leise. Es gibt verschiedene Abstufungen, wie pp, ppp, mp, usw.
2. Pandora Saiteninstrument, seit Mitte des 16.Jhds. in Gebrauch, mit sieben Saiten zur Begleitung des Generalbasses.
3. Panflöte Hirtenpfeife, aus mehreren Pfeifen bestehend.
4. pantonal Schönberg zog diesen Ausdruck der Atonalität vor (Musik in keiner bestimmten Tonart).
5. Parallelbewegung Bewegung von zwei oder mehr Stimmen in die gleiche Richtung.
6. Parallele bezieht sich auf die Moll bzw. Durtonart mit der gleichen Anzahl von Kreuzen bzw. b.
7. Parodiemesse Mess-Komposition über einer Stimme, die einem bekannten weltlichen Lied oder Motette entnommen wurde.
8. Partita (italienisch) eine bestimmte Art von Suite im 18. Jhd. Im 17. Jhd. war die Partita eine Variation.
9. Partitur Musiknotation in der alle Stimmen eines Stückes übereinander notiert sind.
10. pas (französisch) Tanz- oder auch Marschschritt
11. pasodoble ein schneller spanischer Tanz im 2/4 Takt.
12. Passacaglia Ursprünglich ein langsamer Tanz. Später eine ähnliche Form wie die Chaconne, mit wiederholtem Bass.
13. Passage ein Teil einer Komposition
14. passionato (italienisch) leidenschaftlich
15. passione (italienisch) 'Leidenschaft' - con passione = mit Leidenschaft
16. Pastorale 1. anderer Name für Madrigal 2. ein Musikstück aus dem ländlichen Leben3. ein Instrumentalstück mit langen Bassnoten, mit Borduneffekt. Das Stück steht im 6/8 oder 12/8 Takt;4. Sechste Symphonie Beethovens
17. pateticamente (italienisch) pathetisch, leidenschaftlich, feierlich
18. patetico (italienisch) pathetisch, leidenschaftlich, feierlich
19. pathétique (französisch) erhaben, leidenschaftlich, feierlich - Beethovens Klaviersonate op.13 und Tschaikowskys 6. Symphonie tragen den Namen 'Pathétique'.
20. Pauke stimmbares Schlaginstrument
 
< zur Haupseite Info | Top 10 | Feedback | Login ^ Seitenanfang
© 2013 by Johannes Kaiser-Kaplaner Musiklehre Online Powered by Glossword  and Musica.at