zur Haupseite
Fachwortlexikon der Musik
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
EC ED EG EI EL EN ER ES ET EX
Ausgewählte Begriffe: 32 Seite 1 von 2

1. Eccossaise (französisch) schottischer Rundtanz, als Klavierkomposition bei Schubert, Beethoven u.a.
2. Echo Widerhall
3. Edition Herausgabe von Musikwerken in laufenden Sammlungen.
4. eguale (italienisch) gleich, Stücke für gleiche Stimmen oder Instrumente.
5. egualmente (italienisch) ausgeglichen
6. Einklang (ital. unisono) - Klang von 2 oder mehreren gleichhohen Tönen.
7. Eintritt der Beginn eines Themas einer Fuge, nicht nur am Anfang sondern auch während des Stückes
8. Elegie trauriger Gesang oder Instrumentalkomposition
9. elektronische Musik Musik die auf elektro-akustischem Wege erzeugt wird.
10. en diminuant (französisch) wie die ital. Bezeichning "calando", also nachlassen, langsamer und leiser werdend
11. encore (französisch) noch einmal
12. energico (italienisch) entschlossen
13. Engführung in der Fuge: Eintritt eines Themas vor Beendigung des vorherigen Themeneinsatzes.
14. Englischhorn Altoboe in F mit gebogenem Ansatzrohr und birnenförmigen Schallbecher.
15. enharmonisch bezieht sich auf die Umdeutung von zwei Noten (Des=Cis).
16. Ensemble (französisch) 1.eine kleine Gruppe von Interpreten (z.B. ein Vokal- oder Instrumentalensemble); 2.Musikstück mit mehreren Solostimmen in der Oper oder Operette.
17. Entr'acte (französisch) zwischen den Akten, Zwischenmusik
18. Entrada (italienisch) Einleitung, Vorspiel
19. Entrée (französisch) Einleitung, Vorspiel
20. Entwicklung die Passage in einem Stück (Satz) in dem das thematische Material erweitert und modifiziert wird.
 
< zur Haupseite Info | Top 10 | Feedback | Login ^ Seitenanfang
© 2013 by Johannes Kaiser-Kaplaner Musiklehre Online Powered by Glossword  and Musica.at